Suchet der Stadt Bestes

Herzlichen Dank allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern

Anlässlich der Bundestagswahl 2017 waren viele Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich als Wahlhelfer in den Wahlvorständen unserer Stadt Lichtenstein und der beiden Ortsteile Rödlitz und Heinrichsort tätig. Sie sorgten im Wahllokal für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Stimmabgabe und ermittelten im Anschluss an die Wahl das Wahlergebnis.
Ihnen allen danken wir auf das herzlichste.

Dagmar Hamann
Vorsitzende CDU-Stadtverband Lichtenstein



Liebe Mitglieder des CDU-Stadtverbandes,

ein bewegender Augenblick für mich und für uns alle. Mit dem Ergebnis der Vorstandswahl des Stadtverbandes Lichtenstein am 15. Januar 2016 hat mir die CDU in unserer Stadt erneut ihr Vertrauen ausgesprochen. Ich danke von ganzem Herzen. Wohl wissend, welche Aufgabe, Herausforderung und Verantwortung damit verbunden ist, betrachte ich dieses Wahlergebnis als ein besonderes Vertrauensbekenntnis.

20160115_neuer Vorstand mit Landtagsabgeordneter

Doch ich weiß, ich bin nicht allein. Mit der Wahl von Claudia Schmidt und Annett Richter als Stellvertreterinnen, Carsten Ehrig als Schatzmeister, Christian Rochlitzer, Dirk Uhlmann und Jan Schuster als Beisitzer steht künftig eine hoch motivierte „Mannschaft“ bereit, die vor uns liegenden Aufgaben anzugehen und zu bewältigen. Auch für uns wird es künftig heißen:

„Suchet der Stadt Bestes!“
Denn wir wollen gemeinsam mit Ihnen – mit der Basis – Bewährtes fortsetzen, aber auch auf Veränderungen reagieren und uns neu aufstellen und ausrichten. Die gewählten Vorstandsmitglieder stehen repräsentativ für eine Neuausrichtung des CDU-Stadtverbandes: Frauen wie Männer, Jüngere und Ältere, haupt- und ehrenamtliche engagierte Mitglieder sowie politische Neulinge.

Diese Neuausrichtung hat auch ihren Grund: Während nahezu ein Vierteljahrhundert die CDU in unserer Stadt die dominierende politische und Impuls gebende Kraft gewesen ist, agieren wir heute in der Opposition, doch nach wie vor mit einer klaren Verantwortung für unsere Stadt und ihre Ortsteile Rödlitz und Heinrichsort.

Wir müssen für unsere Wählerinnen und Wähler stärker als bisher hörbar, sichtbar und wahrnehmbar sein. Dazu bedarf es klar formulierter, erreichbarer Ziele, einer aktiven Einbindung aller Parteimitglieder, einer regelmäßigen Aussprache und Information innerhalb des CDU-Stadtverbandes, der Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen Stadtverband und CDU-Fraktion im Stadtrat und Einbindung der CDU-Ortschaftsräte sowie einer verbesserten Öffentlichkeitsarbeit. Wir haben keinen Grund, uns „bedeckt“ zu halten, zu schweigen, wenn offene WORTE angebracht sind. Denn:

“Geschrieben steht: “Im Anfang war das Wort. …der Sinn. … die Kraft! … die Tat!““

Wenn wir die richtigen WORTE füreinander finden, uns erreichbare Ziele setzen, dafür SINNvolle Ideen entwickeln, diese mit aller KRAFT und TAT umsetzen, partnerschaftlich, verantwortungsbewusst und vertrauensvoll zusammenarbeiten, abgestimmt und geschlossen nach außen auftreten, überzeugend für unsere Politik werben, werden wir damit kommunalpolitisch die Weichen für die Zukunft stellen.

Mit den Wahlprogrammen der Kommunalwahl 2014 und der Bürgermeisterwahl 2015 haben wir eine gute Grundlage. An Themen mangelt es nicht. Und wer weiß, wohin die Reise gehen soll, sich mit den Zielen unserer Politik identifiziert, kann sich aktiv und erfolgreich einbringen. Darum bitte und werbe ich im Namen des „neuen“ Vorstandes. Auf gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Freundliche Grüße

Ihre
Dagmar Hamann
Vorsitzende CDU-Stadtverband Lichtenstein