Wahlen 2019 – Stadtrat Lichtenstein

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Christian Rochlitzer – Listenplatz 1
Jahrgang 1969, Handwerksmeister

„Ich stehe dafür, dass neue zukunftsweisende
Ideen umgesetzt werden, damit die Menschen gern
in Lichtenstein leben.“

 

Annett Richter – Listenplatz 2
Jahrgang 1972, Hotelfachfrau, Ortsvorsteherin

„Für das Wohl der Einwohner in unserer Stadt
und den Ortsteilen ist mir keine Arbeit zu
schwer und kein Weg zu weit.“

 

Jens Steinert – Listenplatz 3
Jahrgang 1965, Rechtsanwalt

„Heutzutage sind juristische Kenntnisse unerlässlich.
Das gilt auch für die Kommunalpolitik. Mein Anliegen
– juristische Fragen lösungsorientiert anzugehen.“

 

Beate Schöne – Listenplatz 4

„Mir liegt eine bessere Integration und Versorgung
älterer und behinderter Menschen in der Stadt
am Herzen.“

 
 

Rico Beckert – Listenplatz 5
Jahrgang 1975, Diplomsozialpädagoge

„Ich werde mich für die Belange von Kindern,
Jugendlichen und benachteiligten Menschen
einsetzen, damit noch mehr Familien Lichtenstein
als Wohnort wählen.“

 

Claudia Schmidt – Listenplatz 6
Jahrgang 1965, Marketingmitarbeiterin

„Eine gemeinsame und bürgerfreundliche Politik für
die Menschen unserer Stadt – dafür setze ich mich ein.
Kultur und Tourismus – dafür engagiere ich mich.“

 

Marko Pfeifer – Listenplatz 7
Jahrgang 1972, Diplomingenieur

„Raus aus der ideenlosen Spar-Lethargie. Eine Vision
für Lichtenstein umsetzen. Dafür stehe ich ein.“

 

Anja Salzer – Listenplatz 8
Jahrgang 1976, Beamtin Kriminalpolizei

„Ich kandidiere für den Stadtrat, weil mir das
Wohl der Menschen und das Beste für die Stadt
am Herzen liegen.“

 

Eric Schöniger – Listenplatz 9
Jahrgang 1982, Techniker Hoch- und Tiefbau

„Als Präsident des LCC weiß ich, wie wichtig es ist,
miteinander zu agieren. Ich setze mich für eine
Verbesserung der Zusammenarbeit unserer Vereine ein.“

 

Matthias Ramm – Listenplatz 10
Jahrgang 1973, selbstständiger KFZ-Meister

„Ich möchte erreichen, dass Unternehmen, Vereine
und Stadt wieder “Hand in Hand“ agieren. Wer gern
etwas tut, hat mehr Erfolg.“

 

Peter Dietrich – Listenplatz 11
Jahrgang 1984, Techniker Maschinenbau

„Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten
Schritt. Für Lichtenstein möchte ich Positives
weiterentwickeln und Herausforderungen angehen.“

 

Julian Fromm – Listenplatz 12
Jahrgang 1992, Dipl.-Ing. Kfz-Elektronik (FH)

„Mit meinem technischen Know-how möchte ich die
Entwicklung unserer schönen Stadt innovativ
mitgestalten.“

 

Toni Merkel – Listenplatz 13
Jahrgang 1989, Fertigungsingenieur

„Ich möchte Lichtenstein und seine Ortsteile für
Jung und Alt attraktiv gestalten.“

 

Lucas Kühnert – Listenplatz 14
Jahrgang 1997, Azubi Immobilienkaufmann

„Gib der Jugend die Möglichkeiten die Stadt zu
verbessern. Die Farbpalette kann nur bunter werden.“

 

Kevin Küchler – Listenplatz 15
Jahrgang 1991, Student Lehramt

„Mir liegt am Herzen, das soziale Miteinander in
der Stadt und den Ortsteilen zu stärken, damit
sich alle wohlfühlen.“

 

Eva Freitag – Listenplatz 16
Jahrgang 1957, Rentnerin

Ich setze mich dafür ein, die Zusammenarbeit und
den Informationsfluss zwischen Ortschaftsräten
und Stadtrat sowie zu den Bürgerinnen und
Bürgern zu verbessern.“